Aktuelles und Termine

Wieviel Politik braucht der Mittelstand?

Kurz vor der Bundestagswahl lud die Mittelstandsvereinigung Celle zur Veranstaltung in den Landkreis ein und stellte dem Bundestagsabgeordneten Henning Otte und dem kandidierenden Jörn Schepelmann für den Landtag die Frage, wieviel Politik der Mittelstand brauche. Beide bedankten sich bei der MIT Celle für die gebotene Plattform, ihre Positionen und die Verantwortung der Politik für die Wirtschaft und die Gesellschaft darzulegen. 

Schepelmann stellte in seiner Rede die Verlässlichkeit von Politik für eine florierende Wirtschaft in den Fokus. Politik hat den Rahmen zu setzen und sollte sich von übertriebenden Vorgaben bis hin zu Gängelungen verabschieden.

„Wir nehmen unsere Verantwortung wahr, die Politik zu informieren und zu fordern“, so der Vorstand der MIT Celle. Vor der Bundestagswahl sei es selbstverständlich, die Öffentlichkeit zu informieren, um unsere Demokratie zu leben, sprich uns für Deutschland und Europa zu engagieren.

CDU Niedersachsen beschließt Regierungsprogramm 2017 – 2022

Auf dem kleinen Parteitag der CDU Niedersachsen wurde am 29.08.2017 unser Regierungsprogramm für Niedersachsen einstimmig beschlossen. Zuvor wurde der Entwurf von den Delegierten ausgiebig beraten.

In seiner Rede hob der Landesvorsitzende und Spitzenkandidat der CDU, Bernd Althusmann, hervor, worum es uns geht. Wir wollen Niedersachsen wieder nach vorne bringen. Hierzu wollen wir die stärkste Kraft im Land bleiben und Verantwortung übernehmen. Eine Koalition mit den Grünen ist laut Althusmann nicht vorstellbar.

Jörn Schepelmann ist mit dem Programm sehr zufrieden: „Jetzt geht es darum, dieses Land mit guten Ideen wieder auf Erfolgsspur zu bringen. Innere Sicherheit, Bildung und Infrastruktur sind die drei großen Themen im Land. Als Abgeordneter aus dem Celler Land möchte ich zukünftig gern den ländlichen Raum vertreten. Jetzt arbeiten wir für einen Wahlsieg und klare und verlässliche Mehrheiten im neuen Landtag.“

Für Sic...

Besuch der Firma ‚Drewsen Spezialpapiere GmbH & Co. KG‘

Gemeinsam mit dem stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der CDU Landtagsfraktion, Dirk Toepffer, und unserem Bundestagsabgeordneten, Henning Otte, habe ich heute Morgen die Firma Drewsen Spezialpapiere GmbH & Co. KG in Lachendorf besucht.

Seit fast 500 Jahre ist Drewsen am Markt erfolgreich und mit über 400 Mitarbeitern ein sehr wichtiges Unternehmen in unserer Region.

Neben einer Führung durch die Produktionshallen, konnte ich in einem einstündigen Austausch viele Punkte für meine zukünftige Arbeit mitnehmen. Wenn auch in einem geringeren Außmaß als woanders, aber auch hier spielt die Digitalisierung eine große Rolle. Sich verändernde Nachfrage und z.B. die steigenden Stromkosten sind aber entscheidende Themen.

Kluge Wirtschaftspolitik hat die Unternehmen im Blick, denn sie schaffen die Arbeitsplätze und finanzieren unser Sozialsystem. Die Anregungen aus Lachendorf nehme ich mit.
Wichtigstes Anliegen ist Verlässlichkeit und weniger...

Neuwahlen am 15.10.

Am 21.08.2017 hat sich der Niedersächsische Landtag in einer Sondersitzung aufgelöst. Als Termin für die Neuwahlen steht nun der 15. Oktober fest. „Ich will meinen Wahlkreis direkt gewinnen“, sagt Jörn Schepelmann. Weiter fordert er: „Wir müssen die Unterrichtsversorgung massiv vorantreiben. Unsere Kinder müssen bestmögliche Bildungschancen bekommen. Außerdem müssen wir die innere Sicherheit wieder in den Mittelpunkt stellen. Wir wollen mehr Polizisten einsetzen und diese besser ausstatten.“ 

Rot/Grün lässt unsere Schulen im Stich

Hermannsburg. Zu einem Gespräch über die aktuelle Schulsituation im Landkreis Celle besuchte der CDU-Landtagskandidat Jörn Schepelmann die Gemeinde Südheide. Zusammen mit der Kreisschulausschussvorsitzenden Sabine Rudnick sowie Ernst-Ingolf Angermann, MdL und Bürgermeister Axel Flader wurden die aktuell großen Probleme hinsichtlich des Lehrermangels in den Schulen des Landkreises erörtert. „Die Bildungspolitik der rot/grünen Landesregierung lässt unsere Schulen im Regen stehen. An allen Ecken und Enden fehlt es an Lehrkräften. Die schlechte Versorgung führt zu steigendem Unterrichtsausfall. Die Abordnung der Lehrer von den Gymnasien zur Oberschule und von dort zur Grundschule ist Flickwerk. Jetzt haben wir teilweise Lateinlehrer an Schulen, in denen kein Latein unterrichtet wird. So kann es nicht weitergehen“, fordert Schepelmann ein Ende der verfehlten Schulpolitik in Niedersachsen.

In einem Schreiben an die Kultusministerin hatte Landrat Klaus Wiswe die P...

Auftaktveranstaltung zur Bundestagswahl

Bei der heutigen Auftaktveranstaltung zur Bundestagswahl auf dem elterlichen Hof von Henning Otte in Eversen nutzte der Landtagskandidat Jörn Schepelmann die Gelegenheit, um in seinem Grußwort auf die aktuellen Probleme der Landesregierung einzugehen.

Neben den Redebeiträgen von Henning Otte, MdB, Thomas Adasch, MdL und Jörg Hillmer, MdL berichtete die Bundesministerin der Verteidigung, Dr. Ursula von der Leyen von ihrer Arbeit als Ministerin.

Besuch des Instituts für Tierschutz und Tierhaltung

Gemeinsam mit der Parlamentarischen Staatssekretärin Dr. Maria Flachsbarth und unserem Bundestagsabgeordneten Henning Otte konnte ich am heutigen Montagmorgen das Friedrich-Loeffler-Institut (Institut für Tierschutz und Tierhaltung) in Celle besuchen.

Während des einstündigen Rundgangs durch die Einrichtung konnte ich viele interessante Informationen des Aufgabenbereiches des Friedrich-Loeffler-Instituts erhalten. Das Institut beschäftigt sich mit Fragen zum tiergerechten Umgang mit landwirtschaftlichen Nutztieren. Dies umfasst sowohl deren Haltung als auch Transport, Betäubung und Tötung.

Rot-Grün ist gescheitert

Am heutigen Freitag hat die Rot-Grüne Landesregierung in Niedersachsen ihre Ein-Stimmen-Mehrheit verloren. Damit ist die Landesregierung unter Weils Führung nach 4,5 Jahren endgültig gescheitert.

„Nun müssen schnellstmöglich Neuwahlen her, damit das Land wieder nach vorne gebracht werden kann. Wir sind bereit, Verantwortung zu übernehmen“, so Jörn Schepelmann, Landtagskandidat für das Celler Land.

Arbeitskreis Wirtschaft der CDU-Landtagsfraktion zu Gast im Celler Land

Der Arbeitskreis Umwelt der CDU-Landtagsfraktion war heute zu Gast in Celle. Gemeinsam haben wir uns an der Wasserkraftforschungsanlage Bannetze-Hornbostel über den Fortschritt beim Bau der Anlage sowie über Potenziale und Herausforderungen der Wasserkraft informiert. „Ein super Projekt hier bei uns im Landkreis!“, sagt Jörn Schepelmann.

Im Anschluss ging es dann zum Bieneninstitut in Celle. „Es war ein sehr informativer Austausch, auch zum Thema Blühstreifen. Es ist gut, dass wir so ein wichtiges Institut hier bei uns in Celle haben“, so abschließend der Landtagskandidat für den Wahlkreis 45.

Schepelmann zum Beisitzer im Bezirksverband gewählt

Auf dem Parteitag des Bezirksverbandes Nordostniedersachsen am 29. April in Rosengarten-Nenndorf (Landkreis Harburg) wurde Jörn Schepelmann mit über 90 % zum Beisitzer des CDU-Bezirksvorstandes gewählt. „Ich freue mich sehr über das mir entgegengebrachte Vertrauen und werde mich in den nächsten zwei Jahren mit meinen Ideen und Vorstellungen in dem Bezirksvorstand einbringen“, sagt Jörn Schepelmann.

Termine CDU Niedersachsen

Nachrichten CDU Niedersachsen